Search
  • judithschunk

Regretting Motherhood

Die Mutterschaft bereuen. Das bedeutet Zerrissenheit. Es bedeutet Scham. Es bedeutet Hadern und Zweifeln. Und es bedeutet Verstecken; denn das Mama-Sein & die Mutterrolle (und alles was damit einhergeht) zu bereuen? Das wird in unserer Gesellschaft leider immer noch komplett tabuisiert.


Die eigene Mutterschaft zu bereuen... das bedeutet nicht, das eigenen Kind nicht zu lieben oder es abzulehnen. Es bedeutet nicht, falsch zu sein. Es bedeutet nicht, eine schlechte Mutter zu sein.

Ganz im Gegenteil: sich damit auseinanderzusetzen, was die Mutterschaft bedeutet zeugt von großer Stärke und großem Mut. 🔥



Oft sind es die Beschränkungen und Erwartungen der Gesellschaft und der nahestehenden Menschen, die Mama-Sein so dermaßen schwierig machen. Es sind übernommene Glaubenssätze und eigene Ansprüche, die einen gigantischen Druck erzeugen. Und zu dem oft heimlichen Wunsch führen, dass es nicht so wäre… dass es womöglich nie so gekommen wäre.


Es gibt eine wachsende Community für Mamas, die ihre Mutterschaft oder Mutterrolle bereuen- und das ist großartig. Damit Austausch möglich wird um zu merken, es geht auch anderen Frauen so. Um zu merken: ich bin ok mit meinen Gefühlen und Gedanken.

9 views0 comments

Recent Posts

See All